eVergabe.de
Gleichbehandlungsgebot

evergabe.de Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Was ist das Gleichbehandlungsgebot?

Das Gebot der Gleichbehandlung, welches im Umkehrschluss das Verbot der Diskriminierung bedeutet, zwingt den öffentlichen Auftraggeber, alle (potenziellen) Teilnehmer eines Vergabeverfahrens gleich zu behandeln. Hierzu muss gewährleistet sein, dass alle Teilnehmer am Verfahren auf dem gleichen Wissens- und Informationsstand sind, dass die Leistungsbeschreibung eindeutig und erschöpfend formuliert ist, dass die Bedingungen und Anforderungen während des laufenden Vergabeverfahrens grundsätzlich nicht geändert werden dürfen oder dass für alle Bewerber und Bieter die gleichen Fristen gelten.


Das Gleichbehandlungsgebot ist sowohl mit evergabe.de als auch bei dem Einsatz des AI Vergabemanagers gewährleistet.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

eVergabe.de